Stammtisch März 2017

 

In der Vorbereitung des Stammtisches erreichten den Vorsitzenden leider einige Absagen aus den unterschiedlichsten Gründen.

Deswegen konnte die Buchlesung und Diskussion zum "Russensommer" von Cornelia Schmalz-Jacobsen auch nur im kleinen Kreis stattfinden.

Bernd Schilling gab eine kurze Einführung und schon mit der ersten Zwischenfrage waren die Teilnehmer gedanklich in ihren Kindheitstagen. Interessant war, wie unterschiedlich die Befreiung vom Faschismus durch "die Russen" und "die Amerikaner" erlebt wurde.

Dass dies einschneidende Erlebnisse waren, beweisen die detailgetreuen Erinnerungen an diese Zeit. Begriffe wie Flüchtlinge, Vertriebene, Umsiedler und Heimkehrer hatten je nach Besatzungsmacht eine

unterschiedliche Bedeutung. Und selbst in diesen schwierigsten Zeiten gab es für alle Zeitzeugen am Tisch Momente, in denen sie glücklich waren.

 

Ein interessanter Nachmittag, an dem man viel lernen konnte.

 

M.Birkholz

  • Twitter Clean
  • w-facebook
  • w-youtube
  • w-flickr
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now