Stammtisch Februar 2019

 

Symposium der Arno-Esch-Stiftung

 

Mitglieder der Liberalen nahmen am Symposium der Arno-Esch-Stiftung am 23. Febr. 2019 in Barth teil.

 

In mehreren Vorträgen wurden aktuelle Probleme behandelt. So forderte der 18jährige Schüler Brian Kipke: „Ein Schulsystem, in dem die Fragen von heute und morgen nicht mit Antworten von gestern abgetan werden ….“

Im Vortrag von Herrn Dr. Mrotzek ging es um neueste Erkenntnisse und Forschungs-

Ergebnisse bei der Übersetzung und Auswertung sowjetischer KGB-Akten.

Sehr emotional berührte die Teilnehmer der Bericht von Andreas Saalze von der „Interessengemeinschaft gestohlener Kinder in der DDR“.

 

Fazit: Es gibt noch viel zu tun und noch mehr zu helfen.

 

Martin Birkholz

  • Twitter Clean
  • w-facebook
  • w-youtube
  • w-flickr
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now